Kant: AA XVI, L . 168 (Staz 1 und 2). IX 73-75. ... , Seite 396

     
           
 

Zeile:

 

Text:

 

 

 

 
  01 giebt es einen in practischer Absicht hinreichenden Grund zu glauben,      
  02 wenn gleich der theoretische für mich unzureichend ist, und, was den      
  03 letzteren betrifft, so mag ich immer zweifeln.      
           
   

 

2504.   ω.   L 45.
 
     
  05 Moralische Gewisheit: cautissimi cuiusqve praeceptum: --      
  06 Qvod dubitas, ne feceris. Plinius. Man muß vollig gewiß seyn, daß      
  07 etwas erlaubt sey. Aufs Ungewisse kan man in moralischen Dingen      
  08 nichts wagen, d. i. auf die Gefahr des Verstoßes gegen das Gesetz      
  09 beschließen.      
           
           
  10

L . 168 (Staz 1 und 2).

     
  11

IX 73-75.

     
  12

[Zurückhaltung des Urtheils. Vorläufige Urtheile.]

     
           
   

 

2505.   β1.   L 45'. 45.   Zu L . 168 Anfang:
 
     
  14 L 45':      
  15 Dieses ist mit der certitudine subjectiva überein.      
           
  16 e. g. die bewohnte Planeten vor wahr halten.      
           
  17 Ferner L 45' aus υ:      
  18 Etwas (s posito, sed non concesso ) annehmen ist noch nicht so viel      
  19 als beystimmen.      
           
     

[ Seite 395 ] [ Seite 397 ] [ Inhaltsverzeichnis ]